6 Generationen
in Halle (Saale)

www.klavier-maercker.de

Neue Klaviere
und Flügel

Gebrauchte
Miet(e)-Kauf
Zubehör
Stimmen
Reparatur
Service
Über uns
Kontakt
Impressum



Reparaturen vor Ort oder in unserer Werkstatt - Lackierungen


Reparaturen durch Klavierbaumeisterin Sabine Maercker - die fünfte Generation seit 1832

und Friederike Maercker - Klavierbauerin in sechster Generation

sowie Olaf Sieber - Klavierbauer in erster Generation


Rückfallweg des Hammers einstellen

Erfahrung, die sich lohnt: Der Klavierspieler benötigt eine gleichmäßige, exakte Spielart und einen ihm angenehmen, durch verschiedenen Tastenanschlag differenzierbaren Klang. Dies zählt vor allem Anderen, ein angenehmes Äußeres ist (nur oder gerade) die Abrundung als Ganzes. Aber was ist besonders gut? Was ist zu tun? Vieles (alles) ist "alt" und könnte bearbeitet werden ...

Wir stellen uns diesem Anliegen. Die Reparatur eines alten Klaviers ist eine schwierige Facharbeit. Schon die Entscheidung über Notwendigkeit und Effekte bestimmter Arbeiten ist keine nebenbei zu erledigende Aufgabe. Wir verzichten bei der Überholung des Klang- und Spielapparates auf Arbeiten, die verkaufsfördernd sein mögen, aber technisch oder akustisch keine (wesentliche) Verbesserung bringen. Nicht in jedem Fall müssen alle Saiten erneuert werden. Dadurch bleibt mehr Zeit für klang- und spieltechnisches Bearbeiten.

Einige Beispiele unserer Arbeitsweise:


Resonanzbodenbild unter Saiten