6 Generationen
in Halle (Saale)

www.klavier-maercker.de

Stimmen
Reparatur
Begutachtung
Miet(e)-Kauf
Gebrauchtes
Neue Kl. & Fl.
Zubehör
Gutschein
Über uns
Aktuelles
Kontakt
Partner


Klavier- und Flügeltransporte


Wir empfehlen dringend, Transporte von Klavieren (ca. 200 kg bis 250 kg, teils noch mehr) und Flügeln (ca. 300 kg bis 500 kg, teils noch mehr) nur ausgewiesene Klaviertransport-Fachfirmen ausführen zu lassen.

Auch nicht jede Möbeltransportfirma ist geeignet. Bei uns wurde einmal ein Flügel einer halleschen Institution angeliefert. Sechs (!) kräftige Möbeltransporteure hoben ihn mit viel Anstrengung vom Transport-Rolli und stellten ihn auf seine Beine. Diese Art war einerseits sehr gefährlich. Andererseits machen wir das zu zweit, genau wie jede gute Klaviertransportfirma. Mit anderen Worten: Es kommt auf das Können an.

Sehr wichtig ist auch das richtige Zerlegen von Klavieren. Dies ist oft wegen enger Treppenhäuser oder Türen nötig. Ein korrekter Zusammenbau ist entscheidend. Schon einige Zehntel Millimeter mehr Abstand zwischen Tastenebene und Mechanik können zu trommelndem Spiel (Mehrfachanschlag des Hammers an die Saiten) führen. Diese Leistung bieten wir Ihnen gerne an, unabhängig von der Transportfirma.

Im Raum Halle empfehlen wir für Klavier- und Flügeltransporte Fa. Schimke (Tel. 0345 / 5710475), mit der bzw. mit deren Vorläufern Klavier-Maercker bereits seit den 50-er Jahren erfolgreich zusammenarbeitet.

Für Transporte in Sachsen-Anhalt und im Raum Leipzig ist die Fa. Pianotransporte (Tel. 03949 - 500 826) ein erfahrener Anbieter.




http://www.schimke-umzuege.de http://www.piano-transporte.de/



Impressum